Serverhosting

Warum kann es sinnvoll sein, einen Cloud-Server zu mieten statt sich eigene Hardware anzuschaffen?

  • Einen eigenen Server zu betreiben, bedeutet zunächst einmal einen Server anzuschaffen.
  • Dieser Server muss mit Lizenzen versehen und eingerichtet werden.
  • Er benötigt einen sicheren Standort mit Klimatisierung, Brandschutz und Zutrittsschutz.
  • Wichtig ist auch: Der Server läuft meist 24 Stunden, 7 Tage die Woche, inklusive der Klimaanlage usw. Die Stromkosten können gewaltig sein.
  • Er muss administriert und gewartet werden.
  • Es muss regelmäßig ein Backup angefertigt werden und regelmäßig getestet werden, ob sich im Ernstfall das Backup wiederherstellen lässt.
  • Ein Administrator muss beschäftigt oder extern beauftragt werden.

Ein Cloud-Server kann zu monatlichen Festkosten gemietet werden, die meist deutlich unter den o.g. Kosten sind. Und alle genannten Probleme werden zum Dienstleister ausgelagert.

Wir sind 1&1 HostingPartner. Konfigurieren Sie sich hier Ihren Wunsch-Server und wir installieren im Anschluss Ihre ERP-Software auf Ihrem Server in der Cloud.